Auch im Alter

Mobil bleiben aber sicher

Ob als Auto- oder Fahrradfahrer, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß: Die Mobilität der Generation 50Plus ist offensichtlich.

 

Dennoch erlebt wohl jeder ab einem gewissen Alter Veränderungen bei seiner Gesundheit und dem Leistungsvermögen, wie eine nachlassende Sehkraft oder eingeschränkte Bewegungs- und Konzentrationsfähigkeit. Und bei den meisten älteren Menschen wächst das Bewusstsein für die eigenen Grenzen: Während dem einen das Autofahren in der Dämmerung zunehmend Probleme bereitet, empfindet der andere die wachsenden Verkehrsströme als Belastung.

 

Dem begegnen wir als Verkehrswacht mit vielfaltigen und interessanten Angeboten.